Eigene Ressourcen nutzen und die Lebensfreude wiederentdecken

Am iska-berlin werden Therapien für einzelne Menschen, Paare, Lebensgemeinschaften und Familien unterschiedlichster Formen angeboten. Zum Beispiel Stieffamilien, Ein-Eltern-Familien, Großfamilien …

Die Grundlage der therapeutischen Arbeit ist systemisch, ressourcen- und zielorientiert. Das bedeutet, dass wir die Komplexität des Lebens unserer KlientInnen, das System in dem sie leben und arbeiten, mit einbeziehen. Systemische Therapie interessiert sich dafür, was zwischen den Menschen passiert, wie sie aufeinander reagieren und welche Muster und Regeln sich herausgebildet haben. Mitglieder eines Systems steuern das Verhalten der anderen mit, genauso wie die anderen mit ihren Reaktionen deren Verhalten beeinflussen.

Systemische Therapie interessiert sich aber auch für die Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster des Einzelnen. Menschen leben in ihren Gewohnheiten und wiederholen sich meist in dem was sie denken, fühlen und tun. Ein methodischer Schwerpunkt am iska-berlin liegt somit auf der Unterbrechung von leidvollen Teufelskreisen aus „mehr desselben“, auf der Aktivierung des impliziten Wissens der Klienten, zum Beispiel in Form von inneren Bildern, sowie auf Impulsen für neue Perspektiven.

Da Systemische Therapie ressourcenorientiert ist, fokussiert sie eher menschliche Stärken als Defizite und beschäftigt sich mit der Frage, warum diese Stärken im betreffenden Fall nicht eingesetzt werden können, obwohl dies in anderen Kontexten vielleicht durchaus möglich ist.

Ziel der Therapie ist es, blockierte Ressourcen zu aktivieren, sie wieder zugänglich zu machen, die Lebensqualität zu verbessern und die Lebensfreude wieder zu entdecken.

Eine Therapie am iska-berlin bleibt finanzierbar, obwohl eine Kassenerstattung für systemische Therapie nicht möglich ist, da die Sitzungen in einem Abstand von zwei bis vier Wochen stattfinden.
Vereinbarte Sitzungen können bis zu 48 Stunden vorher kostenfrei abgesagt werden. Sitzungen, die weniger als 48 Stunden vorher abgesagt werden, sind kostenpflichtig, außer der Termin kann kurzfristig neu vergeben werden.